Zurück
  • Artikel 2 VON 2
  •  

Dold Vorde Ens Navn - Mørkere

12.11.2021 Art. Nr.: WOLF 118 Lupus Lounge
  • Beschreibung

Beschreibung



DOLD VORDE ENS NAVN sind die Frucht einer Freundschaft: Dass die Band aus Veteranen der norwegischen Black Metal Szene besteht, die bei so bekannten Namen wie DØDHEIMSGARD, ULVER, SATYRICON, VED BUENS ENDE und STRID waren oder noch sind, ist nebensächlich. Für die Norweger zählt alleine, dass sie genau diese Musik aus Leidenschaft machen wollen. Ihr Debütalbum "Mørkere (“Dunkler”) liefert dafür einen schlagenden Beweis. Die enthaltenen Songs wurzeln zwar fest im Black Metal, folgen auch dessen Geist, indem sie über die bisherigen Grenzen hinauswachsen. DOLD VORDE ENS NAVN entstanden aus einer klassischen Metal-Konstellation: Zwei alte Freunde, Haavard Jørgensen und Kai S. 'Cerberus' Halvorsen, trafen sich zu ein paar Bier und beschlossen, aus Spaß einen gemeinsamen Track aufzunehmen. Beide waren in den frühen 90er Jahren Teil der norwegischen Black Metal Szene, die damals zu einem künstlerisch fulminanten Siegeszug aufbrach. Haavard hatte in der Death-Metal-Band ECZEMA gespielt, aus der später SATYRICON hervorging, bevor er 1993 bei den damals aufstrebenden ULVER einstieg. Kai war Tontechniker im Osloer S.R.F. Studio, wo Bands wie DIMMU BORGIR, AURA NOIR, VED BUENS ENDE und DØDHEIMSGARD aufnahmen. Bei letzteren saß Kai während der ersten Proben am Schlagzeug, bevor er für die 1998er EP "Satanic Art" als Bassist zurückkehrte. Für die Texte wandte sich die beiden Gründer zunächst an Cerberus' alten Freund, ehemaligen Bandkollegen und Kollegen bei S.R.F., DØDHEIMSGARD-Frontmann Yusaf 'Vicotnik' Parvez - ein Künstler, der dem Black Metal nachhaltig seinen Stempel aufgedrückt hat. Sowohl die Band, deren Frontmann er seit 1994 war, als auch VED BUENS ENDE, entwickelten sich zu avantgardistischen Vordenker, deren Kodes noch immer in der DNA der schwarzen Szene stecken. Zusammen mit dem letzten DØDHEIMSGARD-Neuzugang, NIDINGR-Schlagzeuger Øyvind Myrvoll, nahmen DOLD VORDE ENS NAVN im Jahr 2019 die Debüt-EP "Gjengangere I Hjertets Mørke" auf. Die EP zollt zum Teil hörbar der Szene Tribut, die ihre Jugend geprägt hatte". Dies gilt ebenso für das Debütalbum. Doch obwohl der Sound von "Mørkere" im Black Metal der 90er Jahre verwurzelt ist, begibt er sich klanglich auch auf neues Terrain. Die Bandbreite an Dynamik und Texturen auf diesem Album – die dramatischen Eskalationen und die Disziplin, mit der die Takte auf dem Punkt gehalten werden; die Verwendung von Mid-Tempo-Grooves, die durch ihre unbeugsame Eindringlichkeit fesseln; und die Klangverschiebungen, die sich so ungezwungen und ganzheitlich wie eine Wetterfront bewegen – sind nicht nur das Erkennungszeichen einer Band, die ihre Kunst voll und ganz beherrscht, sondern die nach wie vor bewusst Neuland betritt. DOLD VORDE ENS NAVN hängen nicht an klebriger Nostalgie, sondern "Mørkere" ist ein zeitgenössisches Black Metal Album, das zwar auf einem stolzen Erbe fußt, aber sich unabhängig davon bewähren will.

Tracklist:
1. Jeg vil ha det mørkere
2. Løgnens abstinenser
3. Det falt et lys i min mørke krok
4. Determinismens paradoks
5. Ensomhetens rytter
6. Arvesynden
7. Er det måneskinn
8. Syke hjerter

Bonustrack (nur Artbook):
9. Doubt be in us still

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die durchgestrichenen Preise entsprechen dem bisherigen Preis bei SPKR.

SPKR ist ein vielfältiges, unabhängiges Medienunternehmen, das sich auf die Entdeckung und Vervielfältigung, den Vertrieb und die Präsentation hochwertiger Musik und Kunst versteht.