Negura Bunget

Die Ursprünge Negura Bungets liegen in den dichten Wäldern Rumäniens, eben an dem Ort, den der Bandname in der deutschen Übersetzung bereits vorgibt (in etwa "Nebelige Wälder"). Zur Gründung 1994 und bei den ersten Demoaufnahmen "From Transilvanian Forests" noch unter dem Namen "Wiccan Rede" tätig, verfolgte das Triumvirat Huppogrammos, Sol Faur und Negru anfangs noch die Pfade des symphonischen Black Metals. Die urgewaltige Raserei, welche den typischen Klang Negura Bungets charakterisiert, ließ sich hier bereits deutlich erkennen und wurde mit späteren Alben wie "'N Crugu Bradului" und "Om" perfektioniert. Die Balance zwischen archaischem Black Metal, mystischer Folklore und erhabener Epik sind auch heute noch ein Markenzeichen der Band - daran konnte selbst die Trennung der drei Gründungsmitglieder im Jahr 2009 nichts ändern. Hupogrammos und Sol Faur verfolgen seitdem ihre eigenen musikalischen Wege mit Dordeduh, während Negru mit einer neuen Besetzung weiter in die naturmystischen, spirituellen Welten Negura Bungets abtaucht.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die durchgestrichenen Preise entsprechen dem bisherigen Preis bei SPKR.

SPKR ist ein vielfältiges, unabhängiges Medienunternehmen, das sich auf die Entdeckung und Vervielfältigung, den Vertrieb und die Präsentation hochwertiger Musik und Kunst versteht.